Lucerne Festival Academy

LUCERNE FESTIVAL ACADEMY

Seit 2004 gibt es die LUCERNE FESTIVAL ACADEMY, die Pierre Boulez gemeinsam mit Festspielintendant Michael Haefliger ins Leben gerufen hat und die bereits 2003 mit einer «Preview Academy» erprobt wurde. Rund 130 hochbegabte junge Musikerinnen und Musiker aus aller Welt studieren seither Sommer für Sommer zeitgenössische Partituren und Klassiker der Moderne ein. In täglichen Proben, Workshops und Lektionen wird den Teilnehmenden dabei das notwendige Rüstzeug zur Interpretation Neuer Musik vermittelt. Im Sommer 2016 übernahm der Komponist Wolfgang Rihm die künstlerische Gesamtleitung der LUCERNE FESTIVAL ACADEMY. Der Dirigent und Komponist Matthias Pintscher steht ihm als Principal Conductor zur Seite. (Quelle: Lucerne Festival)

www.academy.lucernefestival.ch

WerkGemeinschaft Musik e.V.

WERKGEMEINSCHAFT MUSIK  e.V.
Veranstaltungen mit langer Tradition

Was die Gründungsväter vor 70 Jahren gesät haben, ist zu einer Früchte tragenden Pflanze, der heutigen Werkgemeinschaft Musik, heran gewachsen. Die Pflege und Förderung der kulturellen Bildung in christlichem Geist – mit Schwerpunkt auf der Musik – ist der zentrale Zweck, der seit 2011 auch in der Vereinssatzung festgehalten ist und im Angebot für junge Leute und Musikfreunde aller Generationen verwirklicht wird. Allen Musikwochen gemeinsam ist die Einstudierung und Erschließung von – geistlichen und weltlichen – Kompositionen bedeutender Komponisten unter der Leitung hoch qualifizierter Referenten. Tägliche, ökumenisch orientierte Gottesdienste laden jeden Teilnehmer zur Besinnung ein und viele nutzen die Gelegenheit, sich nach langer Zeit wieder einmal mit der spirituellen Komponente des eigenen Lebens zu beschäftigen. Meist an den Nachmittagen können die Teilnehmer unterschiedliche Arbeitskreise besuchen: Dazu gehören Kammermusik, kreative Angebote (Holzschnitzen, Filzen), aber auch geführte Nordic-Walking-Touren.

WerkGemeinschaft Musik e.V.Unterschiedlich sind die Zielgruppen der Veranstaltungen: Während zur „Osterwies“ ca. 100 Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren zusammen kommen, vereinen die fünf Sommerwochen mit bis zu 140 Teilnehmenden alle Generationen miteinander. Leidenschaftlich musizierende Eltern bringen ihre Kinder mit, die in mancher Woche ebenfalls musikalisch angeleitet werden, musikalische Laien im Ruhestand bereichern Chor und Orchester mit ihrer jahrzehntelangen Sing- und Spielerfahrung. Die jüngsten Teilnehmenden der Sommerwochen sind im Kindergartenalter, die ältesten über 80 Jahre alt. Gemeinsam musizieren sie am Abschluss der jeweiligen Musikwoche in großen, gut besuchten Konzerten in der Wieskirche. Mit ausgewählten geistlichen Gedanken und Worten des Wiespfarrers Monsignore Gottfried Fellner werden sie zu einem besonderen spirituellen Erlebnis. Die Veranstaltungen der Werkgemeinschaft Musik finden in 9 verschiedenen Tagungshäusern in ganz Deutschland statt mit Angeboten das ganze Jahr über.

WerkGemeinschaft Musik e.V.TERMINE: Steingaden – Wies: Osterwies – Musikwoche für Kinder und Jugendliche 17.04. – 22.04.2017 / Chor- und Orchesterwoche Wies 16.7. – 25.8.2017 / Wieser Musikherbst 23.10. – 29.10.2017 // Immenstaad – Schloss Hersberg: Kunst trifft Kunst, Singen und Sehen rund um den Bodensee 14.06. – 18.06.2017 // Seddiner See: Chor- und Instrumentalwoche „Alte Musik am Seddiner See“ 02.10. – 08.10.2017

www.werkgemeinschaft-musik.de

Musik-Kurswochen Arosa

MUSIK-KURSWOCHEN AROSA
Breites Kursangebot für jedes Alter von Juni – Oktober

Seit 31 Jahren kommen jeden Sommer und Herbst weit über 1000 MusikerInnen und SängerInnen nach Arosa, um sich in dieser herzlichen Athmosphäre weiterzubilden – Amateure, Studierende und Profis jeder Altersstufe und aus allen Musiksparten. Damit das so bleibt, hat Arosa Kultur in den letzten Jahren dafür auch viel in ihre Infrastruktur investiert, vor allem Flügel und Klaviere sowie Kleinmaterial wurden angeschafft. So können für alle Kurse optimale Bedingungen bereitgestellt werden.

Musik-Kurswochen Arosa Für jeden etwas über 130 Kurse werden von Juni bis Oktober angeboten. Darunter sind 30 Instrumentalkurse von Akkordeon über Harfe zu Waldhorn, Kammermusikwochen für gemischte Ensembles oder bestimmte Stile, Gesangskurse als Chorwochen oder mit Einzelunterricht, Volksmusik- und Blasmusikkurse, Jazz- und Improvisationskurse sowie Kurse für Perkussionsinstrumente und Drums. Als Erweiterung werden auch Tanz- und Bewegungskurse sowie Schauspielkurse angeboten. Eher für Lehrpersonen sind die Didaktischen Kurse gedacht. Dabei spielt es keine Rolle, welches Niveau man auf dem jeweiligen Instrument erreicht. Die Musik-Kurswochen haben von Anfängerkursen bis zu den internationalen Meisterkursen alle Niveaugruppen im Angebot. Und für die ganz kleinen NachwuchsmusikerInnen gibt es spezielle Kinderkurse ab 3 Jahren.

Breites kulturelles Rahmenprogramm Neben dem Kursangebot organisiert Arosa Kultur auch den «Kultursommer Arosa» mit über 50 kulturellen Veranstaltungen wie Lesungen, Konzerte, Vorträge, Theateraufführungen. Das Highlight sind die Opernaufführungen auf der malerischen Waldbühne unter freiem Himmel. Dabei werden große Opern mit kleiner Besetzung auf hohem Niveau aufgeführt.

Musik-Kurswochen Arosa Informationen zum Kursangebot und Anmeldung
www.musikkurswochen.ch und www.arosakultur.ch

Kontakt:
Arosa Kultur, CH-7050 Arosa
Telefon: +41 81 353 87 47
E-Mail: info@arosakultur.ch

Stimmen Lörrach

WORKSHOPS FÜR GESANG UND STIMME BEI STIMMEN LÖRRACH

Bei Stimmen Lörrach können die Kursteilnehmerdie Kunst des Jodelns oder des Beatboxing erlernen, als Backgroundsängerin oder -sänger überzeugen oder einfach nur die persönliche und professionelle Stimme entfalten. Von April bis Oktober 2016 finden die abwechslungsreichen Kurse für Stimme und Gesang statt. Erstklassige Dozenten bieten ein breites Repertoire für Klein und Groß an, mit Kursen für Profi- und Laien-Sängerinnen und Sänger.
(Quelle: Stimmen Lörrach)

www.stimmen.com