NonaD-Schule – Atelier Farnsworth

NONAD-SCHULE – ATELIER FARNSWORTH

Die Bandbreite der Materialien, mit denen die Künstlerin Roswitha Farnsworth arbeitet, könnte gegensätzlicher nicht sein: Einerseits ihre große Liebe zur Arbeit mit Eis und Schnee. Ihre Icecarvings sind bezaubernde Werke der Vergänglichkeit. Zuschauer können von Nürnberg bis Kitzbühel hautnah erleben, wie sich ein Eisblock unter ihren Händen in eine im wahrsten Sinn des Wortes einmalige Skulptur verwandelt. Im vollen Gegensatz dazu steht ihre Arbeit mit NonaD, der innovativen Modelliermasse, die sie selbst entwickelt hat. 2013 wurde sie dafür von den Kultur- und Kreativpiloten Deutschland ausgezeichnet.

NonaD-Schule - Atelier FarnsworthAus NonaD, einem frostsicheren und wetterfesten Material, erschafft sie Skulpturen von höchster Beständigkeit. Ähnlich wie Ton trocknet der Werkstoff an der Luft aus. Er muss aber nicht gebrannt werden und noch Wochen später kann an dem getrockneten und festen Werk weiter gearbeitet und frisch aufmodelliert werden. Eine Alternative zu Stein, Beton und Ton für Anfänger und Profis. In ihrer Nonad –Schule bietet die Herstellerin Workshops und Crashkurse an, um sich mit den vielfältigen Möglichkeiten des Materials vertraut zu machen. Mit NonaD kann in jeder Größe plastisch gearbeitet werden. Es werden bildhauerische Grundtechniken vermittelt, die Aufbautechnik mit NonaD und alles Wissenswerte, um später selbst bis zu lebensgroße Skulpturen für den Außenbereich herzustellen.

TERMINE:
Hohenstadt, Skulpturen Workshop mit NonaD: 17. – 19.02.2017, 10. – 12.03.2017, 07.04.2017 – 09.04.2017
München, Crash Kurs mit NonaD: 20.5.2017, 21.5.2017

—> zur Kursübersicht

Informationen zum Kursprogramm und Material unter http://www.nonad.de/, Tel.: (+49) 0173/7200587

Scuola di Scultura in Peccia

DIE SCUOLA DI SCULTURA IN PECCIA IM TESSIN/SCHWEIZ

„Marmor … – Faszination, Herausforderung, Freude und Glück!“, so hat es eine Teilnehmerin strahlend auf den Punkt gebracht. Die erste Begegnung mit dem Stein ist eine grossartige Erfahrung! In den Einsteigerkursen für Steinbildhauen lassen wir Ihnen viel Raum für Ihre Gestaltungsvorstellungen und vermitteln schrittweise den Umgang mit dem Material, den Werkzeugen und verschiedenen Techniken. Die Freude beim Bearbeiten stellt sich schnell ein, nachdem das Handling und die Reaktion des Marmors begriffen sind und immer vertrauter werden. Der urtümliche Klang von Hammer und Meissel tönt über den Werkplatz: Ein Dialog entsteht. Am Ende des Kurses präsentieren sich eigenständige Formen, Skulpturen, Objekte, so individuell wir ihre Schöpfer.

Scuola di Scultura in PecciaAn der Scuola di Scultura können Sie darüberhinaus traditionsreiche Disziplinen wie Modellieren und Gipsabguss, Zeichnen mit Modell (Kopf/Akt), Modellieren mit Modell (Kopf/Akt), Silikonabformung, Metallgiessen und vieles mehr erlernen. In Peccia finden Sie das passende Angebot, der neue Kurskalender 2017 ist online zu finden unter: www.bildhauerschule.ch/kurse
Die gedruckte Info-Broschüre senden wir Ihnen selbstverständlich gern per Post zu!

Seit über 30 Jahren finden von April bis Oktober neben Ferienangeboten auch hochqualifizierte Weiterbildungskurse in Peccia statt. Jedes Jahr suchen etwa 400 Kunstinteressierte an der Scuola di Scultura Ruhe und Inspiration, um in den individuellen Gestaltungsprozess einzusteigen.

Scuola di Scultura in PecciaSeit 1994 gibt es ausserdem den berufsbegleitenden Weiterbildungszyklus für Steinbildhauen und dreidimensionales Gestalten, der über vier Jahre in 17 Kurswochen absolviert werden kann. In einzelnen Modulen werden die Grundlagen zu solidem Handwerk erlernt und künstlerische Fragen behandelt und vertieft. Ziel der Ausbildung ist, die persönliche Formensprache zu entwickeln, bzw. das Umsetzen und Ausführen von eigenen Ideen, und das kritische Betrachten der realisierten Gestaltung. Mit einer öffentlichen Ausstellung der künstlerischen Abschlussarbeit und Zertifikat schliessen die Absolventen die Ausbildung ab.

Für freischaffende Bildhauerinnen gibt es einen Werkplatz mitten im Steinlager und vier Atelier-Apartments, die unabhängig von den Kursen genutzt werden können. Dies lädt ein zu einem inspirierenden Aufenthalt umgeben von der ursprünglichen Tessiner Bergwelt. Die professionelle Infrastruktur mit 7-t Kran, Schmiede, gut eingerichteten Werkplätzen, Werkstatt und Atelier erwarten Sie zu Ihrem künstlerischen Aufenthalt im Tal der Steine!

Scuola di Scultura in PecciaTERMINE:
KURSDATEN STEINBILDHAUEN
Steinbildhauen Einsteiger 23.04.2017 05.05.2017
Schnupperwoche Bildhauen 07.05.2017 12.05.2017
Steinarbeit basics – Handwerkliche Grundlagen 14.05.2017 26.05.2017
Steinbildhauen Fortgeschrittene, Thema „hart +weich“ 16.07.2017 28.07.2017
Steinbildhauen Einsteiger 30.07.2017 11.08.2017
Steinbildhauen Fortgeschrittene, Relief zum Thema „Wachstum“ 13.08.2017 25.08.2017
Steinbildhauen Einsteiger 27.08.2017 08.09.2017
Schnupperwoche Steinbildhauen 24.09.2017 29.09.2017
Steinbildhauen Einsteiger 01.10.2017 13.10.2017

—> zur Kursübersicht

Alle Kursdaten von April bis Oktober 2017 finden Sie immer aktuell und mit allen Details zu Kursinhalten, Ablauf, Verpflegung und Unterkunftsmöglichkeiten auf www.bildhauerschule.ch

 

 

Keramik Bettina Kohlen

KERAMIK IN IHRER VIELFALT ERLEBEN / BETTINA KOHLEN

Die Keramik erlebt in unserer heutigen Zeit eine Renaissance. Wenn man früher dabei an die gedrehte Gebrauchskeramik dachte, verwenden heute Gestalter und Designer den Werkstoff Ton in modernen Formen, neue Oberflächengestaltungen sowie experimentelle Brenntechniken. Die Bildhauerin vermittelt in kleinen Kursen und lockerer Atmosphäre die Grundlagen des plastischen Gestaltens in Ton. Gearbeitet wird in der sog. Plattentechnik. Die Kurse am Wochenende sind themenbezogen. Unter der Woche kann man in der sog. Offenen Werkstatt sein individuelles Projekt umsetzen. Die großzügig eingerichtete Werkstatt ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln in nur 15 min. von der Stadtmitte Stuttgart zu erreichen.

TERMINE:

Stuttgart

21.- 22.01.2017 Gefäss – Objekt –(Tier)Skulptur
04.-05.02.201 Figürliches Modellieren
13.-14.05.2017 Keramik für Garten und Balkon
23.-24.09.2017 Raku-Keramik

—> zur Kursübericht

Campo dell’Altissimo

CAMPO DELL ALTISSIMO – SOMMERAKADEMIE FÜR BILDHAUEREI, MALEN UND ZEICHNEN

Schon immer berührt und fasziniert die Bildhauerei und Malerei ganz besondere Menschen. Das Campo dell’Altissimo wurde vor 36 Jahren gegründet und ist inzwischen für viele aus aller Welt ein Begriff geworden ist. Im schönen Bergdorf Azzano in der Toskana folgen die Teilnehmer ihren eigenen künstlerischen Wegen, begegnen Wegbegleitern, die oft auch Freunde werden, spüren Schätze auf und entdecken selbst die Freude am Gestalten.

Campo dell’AltissimoBildhauer Peter Rosenzweig und sein erfahrenes Künstler-Team begleiten die Kursteilnehmer kompetent bis zur Vollendung ihres eigenen Werkes. Von April bis Oktober wird Anfängern und Fortgeschrittenen in den ein- oder zweiwöchigen Kursen fachliche Unterstützung und Anleitung geboten. Umgeben von herrlicher Natur und den grandiosen Marmorbergen werden Ihnen neue Perspektiven und wertvolle künstlerische Inspirationen eröffnet. In der offenen Atmosphäre unserer Kurse kommen Individualität und Gemeinschaft gleichermaßen zum Zuge. Während eines Kurses wohnen die Kursteilnehmer in ausgewählten Häusern in Azzano, die alle fußläufig zum Campo liegen.

BILDHAUEREI IN MARMOR
Einsteiger werden in unseren Kursen von der Auswahl des geeigneten Steins bis zur fertigen Skulptur fachkundig und einfühlsam begleitet. Fortgeschrittene und erfahrene Bildhauer werden in den Spezialkursen bei der Verwirklichung anspruchsvoller und großer Projekte unterstützt und lernen den Umgang mit Maschinen wie Flex und Drucklufthammer.

MALEN UND ZEICHNEN
In den warmen Sommermonaten bietet das Campo ein exklusives und inspirierendes Malkurs-Programm. Das toskanische Licht, die gewaltige Landschaft, Architektur und Geschichte Italiens haben schon immer eine große Anziehungskraft ausgeübt. Unsere erfahrenen Kursleiter setzen die Akzente in den Kursen. Von ihnen werden Sie auf Ihrem künstlerischen Weg in täglichen individuellen Gesprächen und gemeinsamen Bildbetrachtungen kompetent begleitet.

Campo dell’AltissimoWANDERKURSE
Für Begleiter und Interessierte bieten wir im Juli zwei Wanderkuse an. Die Exkursionen in den apuanischen Alpen führen auf verwunschene Pfade fernab jeglichen Tourismus.

 

TERMINE:

Bildhauerkurse Auswahl Azzano:
B01: 09.04. – 22.04.17  B03: 14.05. – 27.05.17
B04: 28.05. – 10.06.17  B07: 23.07. – 05.08.17
B10: 20.08. – 02.09.17  B13: 03.10. – 14.10.17

 

Mal- und Zeichenkurse:
Toskana – Form, Farbe, Licht  02.07. – 08.07.2017
Reise in die Poesie der Farben  09.07. – 22.07.2017
Die Aktstudie                               23.07. – 05.08.2017
Landschaftsmalerei                    06.08. – 12.08.2017
Werkstatt Malerei                      13.08. – 19.08.2017
Zeichnen Intensiv                       20.08. – 02.09.2017

Wandern in der Marmorwelt:
1. Woche: 16.07. – 22.07.2017
2. Woche: 23.07. – 29.07.2017

Infos und Flyer unter www.campo-altissimo.com

—> zur Kursübersicht